Skifahren im Dubai

Die 85m hohe Skihalle befindet sich an der Sheikh Zayed Road unweit vom Jumeirah Beach gelegen. Vor der Skihalle thront das neue 5-Sterne Kempinski Hotel Mall of the Emirates, das auch Ski Chalets anbietet - mit Blick auf die Piste versteht sich.

Vom Hotel und der Mall of the Emirates, eines der größten Einkaufszentren in Dubai, kann man direkt in die Skihalle Ski Dubai gehen. Man kann auch von den Restaurants im Hotel das Getümmel auf den Pisten beobachten. Man erhält alles, von Ski oder Snowboards, Stöcke, Schuhe und Skianzug. Mütze und Handschuhe kann man direkt vor Ort kaufen, oder man nimmt sie sich einfach mit. In der Skihalle führt eine Vierersesselbahn über eine Mittelstation mit Kurve hinauf zu den Pisten. Im oberen Teil sind die Pisten eher schwer und so können die Anfänger an der Mittelstation auch aus der Sesselbahn aussteigen. Hier gibt es eine gemütliche Hütte, das sogenannte Avalanche Café. Die von oben rechte Piste ist die schwerste Piste und die steilste Abfahrt in einer Skihalle. Der Tellerlift Souk Al Nakheel führt ebenfalls vom Talbereich auf der linken Seite der Halle hinauf zu den Pisten. Eine 90m lange Quarter Pipe wurde für die Snowboarder im oberen Teil errichtet. Von der Mittelstation talwärts sind die Pisten sehr leicht und bis zu 80m breit. An der Talstation gibt es mehrere Förderbänder, so das die Anfängerbereiche auch perfekt erschlossen sind.

Ein weiteres Highlight ist der Snow Park direkt im unteren Teil der Halle, wo man rutschen, spielen und rodeln kann. Auch gastronomisch wird hier einiges geboten und man kann von vielen Restaurants des Kempinski Hotels direkt auf die Pisten blicken. Die Temperatur wird hier auf -1 bis -2 Grad gehalten und man sollte sich wirklich warm anziehen, denn Temperaturunterschiede vom über 50 Grad zwischen drinnen und draussen sind hier keine Seltenheit.